Museum und Gärten

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus finden von 16. März bis 3. April 2020 keine Führungen statt.
Kontakt für Umbuchungen und Rückfragen: tourismus(at)stift-kremsmuenster.at, Tel: 0043 (0)7583 5275-150

PREIS LinkMuseumspädagogik Link LINK Angebot Schulklassen

Da wir der Überzeugung sind, dass der persönliche Kontakt mit unseren Gästen das Wichtigste ist, sind unsere umfangreichen Sammlungen nur im Rahmen einer Führung durch unsere fachkundigen Mitarbeiter möglich. Führungen finden ab vier Personen statt. Wir bieten folgende Führungen in deutscher, englischer, französischer und italienischer Sprache an:

 

Stiftsführung (Dauer ca. 90 min):

Rundgang durch die Highlights des Klosters: Stiftskirche, Kaisersaaltrakt mit Kaiserzimmer und Tassilo-Liutpirc-Kelch, Bildergalerie, Bibliothek und Fischkalter.

7. März bis 30. April und 1. November bis 6. Jänner,
täglich 11:00 und 14:00 Uhr;
1. Mai bis 31. Oktober,
täglich 10:00/11:30/14:00/16:00 Uhr;
Am Montag ist geschlossen, Führungen nach Voranmeldung jedoch auch montags jederzeit möglich.


Sternwarte 
(Dauer ca. 90 min):

Bei der Führung durch die sieben Stockwerke erwartet Sie eine Entdeckungsreise durch die naturhistorischen Sammlungen des Stiftes.
1. Mai bis 31. Oktober, täglich 10:00/14:00/16:00 Uhr

NEU! 14:00 Uhr: Familien-Führung (nur Sa. und So.)
Zwischen 1. Nov. und 30. April kein Führungsbetrieb!

Ticketpreise (wahlweise Sternwarte oder Stiftsführung)

Erwachsene: € 9,–

Kinder: € 3,–

Familien mit OÖ Familienkarte: € 17,–

Gruppen ab 15 Personen/pro Pers.: € 8,–

Fischkalter: Erwachsene € 1,50

Sonderführungen:

• Gartenführung
• Stiftskirche
• Goethezentrum und Ikonenkabinett

Anfragen und Buchungen:

+43 (0) 7583 5275-150 bzw. tourismus@stift-kremsmuenster.at

Bitte beachten Sie:

Sternwarte und Kunstsammlungen, Bibliothek, etc. (Stiftsführung) können nur mit unseren Kulturvermitt- lerInnen besucht werden. Die Führung in der Sternwarte und die Stiftsführung dauern ca. 1,5 Stunden. Alle Führungen beginnen und enden im Klosterladen im äußeren Stiftshof und finden ab einer Teilnehmerzahl von vier Personen statt.
Alle Preise beinhalten die gesetzliche MwSt.

Stiftsgärten:

Auch nach der Oberösterreichischen Landesgartenschau blühen die Gärten im Stift Kremsmünster. Besucher können den Sternwartegarten mit dem Gartenpavillon, die Dendlleitn und die Spielplätze im Gelände während der Sommerzeit täglich von 7.30 bis 21.00 Uhr besuchen (Winterzeit täglich von 7.30 bis 18.00). Der Eingang ist bei der Stiftsgärtnerei.

Führung Stiftsgärten: (daher ca. 90min):

  • traditionsreiche Gartenkultur,
  • Besonderheiten der Klosteranlagen,
  • das europaweit einzigartige Feigenhaus

1. Mai – 31. August: nach Vorandmeldung (ab 4 Personen)
1. September – 31. Oktober: 14:00 Uhr und nach Vorandmeldung (ab 4 Personen),
Von 1. November bis 30. April ist der Führungsbetrieb gesperrt!

Das Goethezentrum ist nach Voranmeldung für Schulklassen und Gruppen jederzeit zu besichtigen. (Dauer ca. 30 min)

Die Fischkalter können auch ohne Führung besichtigt werden.

Neues und Bewährtes für Gruppen ab 4 Personen

sakralräume_guntergraben kunstsammlungen WC9Z2401WC9Z2401 ikonenkabinett_quer adventmarkt

kostumfuhrung_quer

Humorvolle Kostümführung mit Bayernherzog Tassilo III.
Unser Gründer führt Sie durch „sein“ Kloster und Sie erfahren allerlei Interessantes und Unbekanntes aus seinem Leben und über das Geschlecht der Agilolfinger. Für Gruppen ab 15 Personen, € 8,00/Person, Führungsdauer ca. 1 Stunde

Sakralräume
Bei dieser Schwerpunktführung in unsere beeindruckenden Stiftskirche, besichtigen Sie weiters die Marienkapelle, das Guntherdenkmal, die Michaelskapelle, der Klosterfriedhof im Kreuzhof und das romanische Stufenportal.

Kunstsammlungen
Unsere bewährte Führung durch unsere Schauräume. Stiftskirche, Kaisersaal, Gobelinzimmer mit Tassilokelch, Bildergalerie, Bibliothek, Rüstkammer, Fischkalter stehen auf dem Programm und begeistern immer wieder neu. Führungsdauer: ca. 1,5 Stunde

Sternwarte
Mathematischer Turm von 1758, paläontologisches, mineralogisches, physikalisches, botanisches, zoologisches, anthropologisches, astronomisches Kabinett und Kapellenzimmer mit Aussichtsterrasse erwarten Sie. Führungsdauer: ca. 1,5 Stunden. Führungen sind ausschließlich von 1. Mai bis 31. Oktober möglich!

Ikonenkabinett
Seit mehreren Jahren verfügen wir über diese wertvolle Sammlung, die Sie gerne im Rahmen einer Führung mit Ihrer Gruppe besichtigen können und dabei erleben, dass Ikonen Fenster zum Himmel, Zeichen von Heil und Erlösung sind.

Weinverkostung
Eine kleine Auswahl unserer erlesenen Weine können Sie im romantischen Ambiente des Fischkalters verkosten.

Goethe lebt … in Österreich“
Ausstellung der österreichischen Goethe Gesellschaft.

Kombikarte Schlierbach
Das Benediktinerstift Kremsmünster, sowie das Zisterzienserstift Schlierbach bieten ihren Gästen eine Kombikarte an. Diese ist für Gruppen ab 15 Personen sowohl in Kremsmünster, als auch in Schlierbach erhältlich. (Bitte um kurze Voranmeldung!) Genießen Sie zum Preis von € 12,50 /Person dieses besondere Angebot.
* Stift Kremsmünster: Führungsdauer ca. 1 Stunde: Äbtliche Repräsentationsräume mit Kaisersaal, Gobelinzimmer mit Tassilokelch, Bildergalerie, Waffenkammer, Bibliothek, barocker Fischkalter.
* Stift Schlierbach: Führungsdauer ca. 1 Stunde: Führung durch die Bio-Schaukäserei und durch die Glasmalerei

Kombikarte Admont
Ebenso gibt es eine Kombikarte für das Stift Admont. Diese ist zum Preis von € 15,00 /Person für Gruppen ab 15 Personen erhältlich. Wir bitten um Voranmeldung.
* Bei uns bieten wir, genauso wie bei der Schlierbach-Kombikarte die bewährte Kunstführung an – siehe oben.
* Im Stift Admont kann folgendes besichtigt werden: Naturhistorisches Museum, Kunsthistorisches Museum, Museum für Gegenwartskunst & Säulenhalle (Sonderausstellungen), Handschriftenausstellung, 3 Räume mit Multimediapräsentationen, Hannes Schwarz Ausstellung, Raum des Nationalparks Gesäuse. Und dann gibt es noch eine 40minütige Führung durch die weltgrößte Klosterbibiliothek.

Öffnungszeiten Klosterladen

7. März bis 30. April, 1. November bis 6. Jänner, 10:00–16:30 Uhr geöffnet;
1. Mai bis 31. Oktober, 9:30–17:30 Uhr geöffnet;
Montag geschlossen!

Anmeldung:

Es informiert Sie Frau Maria Helene RAUSCHER
Büro für Stiftsführungen, Tourismus und Event
Mo – Mi: 9:00 – 16:30 Uhr und Do., Fr. 08:00 bis 13:00 Uhr

Tel.: 0043(0)7583/5275-150

E-mail: tourismus(at)stift-kremsmuenster.at

Fax: 0043(0)7583/5275-159

Unsere Museums-Partner in der Tourismusregion Bad Hall Kremsmünster

Forum Hall, das Museum im Zentrum des traditionsreichen Kurorts.
ForumHall Obj BS_137Das historische sogenannte „Neue“ oder „Kaiser-Franz-Josef-Badehaus“ aus 1908 beherbergt im Museum des Forums Hall drei Sammlungen: ein Heimathaus mit einer Abteilung zur Kurgeschichte, das Museum zur Geschichte des „Handwerks im Wandel der Zeit“ und eine einzigartige Sammlung alter Haustüren aus vier Jahrhunderten.
Im stimmungsvollen Veranstaltungsraum der „Szene im Forum Hall“ werden regelmäßig musikalische, literarische und kabarettistische Abende angeboten.
Die Sammlungen im Forum Hall sind von April bis Ende Oktober Do. bis So. Nachmittag zugänglich, der Betrieb in der „Szene“ ist von der Jahreszeit unabhängig.
Infos: www.forumhall.at |Kontakt: office@forumhall.at.

Erlebbare Klänge auf Schloss Kremsegg

Schloss Kremsegg (c) Musica Kremsmünster

Das Musikinstrumenten-Museum Schloss Kremsegg ist die Heimat der weltgrößten Trompetensammlung mit 1.200 Exemplaren und hat ein imponierendes „Clavierland“ mit 190 Originalinstrumenten aus drei Jahrhunderten. Viele dieser Schätze sind spielbar und mit Händen, Augen und Ohren erlebbar. Das Museum mit den Dauerausstellungen über „Friedrich Gulda“, „Johann Nepomuk David“ und „Das Wiener Horn“ ist nicht nur für Familien ein ideales Ausflugsziel, sondern ist für alle, die die Musikgeschichte buchstäblich fühlen möchten, ein wahres Erlebnis.
Infos: www.schloss-kremsegg.at |Kontakt: info@schloss-kremsegg.at

zurück