Wissenschaft

Banner Wissenschaft

Archiv

Das Stiftsarchiv Kremsmünster beherbergt Archivalien des Klosters und der dem Stift gehörenden Grundherrschaften. Die Urkunden bis 1600 sind über das Monasterium-Projekt (www.monasterium.net) erschlossen. Wegen anhängiger Arbeiten ist eine Benutzung anderer Archivalien bis auf weiteres nur in sehr eingeschränktem Umfange möglich. Richten Sie diesbezügliche Anfragen bitte an: Stiftsbibliothek bibliothek(at)stift-kremsmuenster.at

Bibliothek

Die Bestände der Stiftsbibliothek sind im Internet über den Karlsruher Verbundkatalog (KVK) im Bereich Österreich – Landesbibliotheken (Sigel StKrms) oder einfacher direkt unter www.landesbibliotheken.eu sowie unterwww.vthk.eu zugänglich.

Fernleihen sind über Landes- oder Universitätsbibliotheken möglich, sofern das Alter oder der Erhaltungszustand dem nicht entgegenstehen.Eine Benutzung vor Ort ist normalerweise nicht möglich; für Forschungszwecke nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf: Stiftsbibliothek bibliothek(at)stift-kremsmuenster.at

Musikarchiv

Der vergleichsweise reiche Bestand des Musikarchives (Autographen, ca. 10.000 Handschriften und historische Drucke, Musikinstrumente) spiegelt die vielseitige und aufwendige Musikpflege des Stiftes seit dem 16 Jhd. wider.
Schwerpunkte bilden geistliche Vokalmusik des 17. Jhd. (A. Grandi, Chr. Straus, J. Stadlmayr, G. Valentini, F. Sances, A. Bertali, J.K. Kerll, J.H. Schmelzer, H.I.F. Biber, u.a.) sowie Kirchenmusik und Instrumentalmusik der Vorklassik (J.E. Eberlin, G.M. Monn, G.Chr. Wagenseil, J.Chr. Bach, J.A. Hasse, I. Holzbauer, A. Filtz, G. Reutter d. J., J. Stamitz, dazu Frühwerke von J. und M. Haydn). Unter den ca. 70 Instrumenten vor 1850 sind vor allem eine Kammerorgel von 1587 sowie 6 Lauten aus dem 17. und 18. Jhd. zu nennen.
Katalog: RISM
Lit.: Altman Kellner „Musikgeschichte des Stiftes Kremsmünster“ (Kassel, 1956)

Anfragen und Wünsche an:
Regenterei Stift Kremsmünster
P. Altman Pötsch
Mail: regenterei(at)stift-kremsmuenster.at
Tel.: 07583/5275-425

Kunstkustodiat

Unser Kloster verfügt über reiche kunsthistorische Sammlungen. Ein großer Teil ist in unserem Museum zu besichtigen. Darüber hinaus verfügen wir über weitere Bilder und Exponate. Für die sachgerechte Lagerung, Ausstellung, Verleih, Restaurierung etc. ist der Kustos der Kunstsammlungen P. Klaudius Wintz zuständig. Wenn Sie diesbezüglich eine Anfrage haben, wenden Sie sich bitte an Frau Alexandra Hauzenberger, kunstsammlungen@stift-kremsmuenster.at +43(0)7583/5275-122

zurück