Karpfensaison ist eröffnet

Mit dem Abfischen des großen Schacherteiches beginnt die Karpfensaison. Dieses besondere Schauspiel in der Natur findet am Samstag, den 10. November statt. Ab ca. 8.30 Uhr ist es auch für Zuseher ein besonderes Erlebnis.

Die Schacherteiche liegen auf der Strecke zwischen Kremsmünster und Sipbachzell, etwa fünf Kilometer vom Stift entfernt. Von dort stammen die beliebten Weihnachtskarpfen. Die kleineren Teiche wurden bereits im Oktober abgefischt, sodass ab Anfang November Karpfen im Stift zu erwerben sind.

Bild3_Dietmar Mühlwanger_IMG_5961Zum Abfischen des großen Schacherteiches am Samstag, den 10. November sind interessierte Zuseher herzlich eingeladen. Ab 8.30 Uhr ist dieses Ereignis besonders spektakulär. Nach dem Abfischen kommen die Karpfen „zum Auswassern“ in kleinere Gewässer und in die Fischkalter des Stiftes, wo sie bis zum Weihnachtsverkauf ca. 20 % ihres Gewichtes verlieren.

Beim Herbstfest am 26. Oktober gab es eine erste Kostprobe der heurigen Karpfen. Hauptaugenmerk bei diesem Fest, das nun schon Tradition hat, galt natürlich dem Novitius (Jungwein der Stiftskellerei). Aber immer größere Beliebtheit findet auch unser Karpfenfiletstreifenverkauf. Dieses Jahr wurden von 25 großen Karpfen (entspricht ca. 50 kg Karpfenfilet bzw. 200 Portionen) wieder die Streifen heraus frittiert und an die Besucher verkauft. Auch Personen, die keine Fischliebhaber und im Besonderen keine Karpfenliebhaber sind, konnten vom Gegenteil überzeugt werden, und der/die eine oder andere bestellte bereits jetzt für Weihnachten einen Karpfen. Dies gibt Hoffnung, dass wir auch nächstes Jahr, dank der Organisation von Marlene Rauscher, ein so großartiges und bei der Bevölkerung beliebtes Fest veranstalten dürfen.

Bild2_Krenhuber(li)_Mühlwanger_IMG_2690Saiblinge, Bach- und Regenbogenforellen frisch aus den Stiftsgewässern sind das ganze Jahr über jeden Freitag und Samstag in der Stiftsgärtnerei erhältlich. Für besondere Anlässe oder größerem Bedarf nimmt Förster Dietmar Mühlwanger Vorbestellungen entgegen, die ebenfalls in der Stiftsgärtnerei abgeholt werden können.
Regionalität und Qualität der Fische sind unseren „Stiftsfischern“ Dietmar Mühlwanger und Herbert Krenhuber ein großes Anliegen und werden von den Kunden und der umliegenden Gastronomie sehr geschätzt. „Unsere heimischen Fische sind so regional, dass man sagen kann, sie wurden vor der Haus(Stifts-)tür großgezogen“, so die beiden „Stiftsfischer“.

 

Der traditionelle Weihnachts-Fischverkauf im Fischkalter findet in den Tagen vor Weihnachten zu folgenden Zeiten statt:
Donnerstag, 20. und Freitag, 21. Dezember von 13.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 22. Dezember von 9.00 bis 16.00 Uhr
Montag, 24. Dezember von 7.00 bis 11.00 Uhr

Kontakt für Vorbestellungen: Ing. Dietmar Mühlwanger, 0664/5145485, fischbestellung(at)stift-kremsmuenster.at.

Preise:
Karpfen lebend: € 6,50/kg
Karpfen geschuppt und ausgenommen: € 8,50/kg (Durchschnittsgewicht 2 kg)
Karpfen Filet: € 18,00/kg
Karpfen Hufeisen: € 19,50/kg
Regenbogenforellen: € 9,00/kg
Regenbogenforellen filetiert: € 18,00/kg
Saiblinge/Bachforellen: € 10,00/kg
Saiblinge/Bachforellen filetiert: € 19,50/kg
Geräucherte Regenbogenforellen: 19,90/kg