Wir feiern unseren Klosterpatron

Der 18. August ist in Kremsmünster ein großer Tag. Wir feiern nicht den „Kaisergbeburtstag“, sondern gedenken unseres Patrons, des heiligen Märtyrers Agapitus und dürfen in diesem Jahr auch 16 Professjubiläen begehen.

Schon viele Jahrhunderte begleitet der heilige Märtyrer Agapitus die Geschicke unseres Klosters. Seine Reliquien kamen wohl als Schenkung des Königs Arnulf um das Jahr 893 nach Kremsmünster. Das wäre heuer also genau 1125 Jahre her. Vom Leben des Heiligen selbst wissen wir nur wenig. Überliefert wird, dass er als Bursche von 15 Jahren bei Praeneste (heute Palestrina, in der Nähe von Rom) während der Verfolgungen unter Kaiser Aurelian am 18. August des Jahres 274 mutig das Bekenntnis zu Christus abgelegt hat. Nach mehreren Folterungen wurde er schließlich mit dem Schwert hingerichtet. Unter anderem soll er auch Löwen vorgeworfen worden sein, die ihn aber – wie Daniel in der Löwengrube – nicht anrührten. Er wird daher oft mit einem Löwen dargestellt, zum Beispiel über dem Torbogen am Eichentor des Stiftes.
Mit dem Vorbild seiner Treue, seines Mutes und seines Durchhaltens haben fast alle Mitbrüder am Fest des hl. Agapitus ihre Profess abgelegt. Mit ihm danken wir für die vielen Klosterjahre unserer Jubilare, die wir bereits am Vorabend gefeiert haben. In seiner Predigt erinnerte Abt Ambros an die drei benediktinischen Gelübde der Stabilitas, des Gehorsams und des klösterlichen Lebenswandels. Gleichzeitig legte er uns ans Herz, die Professworte zum täglichen Morgen- und Abendgebet zu machen: Nimm mich auf, Herr, nach deinem Wort und ich werde leben; lass mich in meiner Hoffnung nicht zuschanden werden (Ps 119, 116).

Unserer heurigen Profess-Jubilare sind:

  • 65 Jahre zeitliche Profess: P. Benedikt (1953)
  • 60 Jahre ewige Profess: P. Nikolaus, P. Florian (1958)
  • 55 Jahre zeitliche Profess: P. Burkhard (1963)
  • 50 Jahre ewige Profess: Abt em. Christian, P. Gerhard, P. Albert (1968)
  • 45 Jahre ewige Profess: P. Rupert (1973)
  • 45 Jahre zeitliche Profess: P. Alois (1973)
  • 25 Jahre ewige Profess: P. Maximilian, P. Altman (1993)
  • 25 Jahre zeitliche Profess: P. Daniel, P. Johannes (1993)
  • 20 Jahre ewige Profess: P. Klaudius (1998)
  • 15 Jahre ewige Profess: fr. Walter, P. Leopold (2003)

Am Bild sind einige Jubilare mit Abt Ambros vor dem Altar des hl. Agapitus (v.l.n.r. P. Maximilian, P. Gerhard, Abt Ambros, P. Hubert)
Bild und Text: fr. Jakobus und fr. Anselm

Professjubiläum 2018.jpg