Gebetswanderung nach Heiligenkreuz

Anlässlich des Weltgebetstages für geistliche Berufungen laden wir herzlich ein zur Gebetswanderung nach Heiligenkreuz am Freitag, den 20. April 2018.

Wofür lebst du? – So lautet das Thema zum Weltgebetstag für geistliche Berufungen 2018.

Um das Thema „Berufung“ wachzuhalten, begeht die Kirche seit 1964 jeweils am 4. Sonntag der Osterzeit den Weltgebetstag für geistliche Berufungen. Der Vatikan veröffentlicht dazu immer eine Botschaft des Papstes. In diesem Jahr schreibt Papst Franziskus: „Es ist eine gute Botschaft, die uns zum Weltgebetstag für geistliche Berufungen wieder verkündet wird: Wir sind nicht dem Zufall überlassen und auch nicht getrieben von einer Folge ungeordneter Ereignisse, sondern im Gegenteil, unser Leben und unser Sein in der Welt entstammen einer göttlichen Berufung!“ So erinnern wir uns auch daran, dass alle Christen durch Taufe und Firmung berufen sind, ein Leben mit Gott zu führen. Es ist die Antwort zur Nachfolge auf Gottes Ruf hin.

Im Auftrag von Mt 9,38 „Bittet den Herrn der Ernte“ beten wir um geistliche und kirchliche Berufungen.

Freitag, 20 April 2018
19.00 Uhr Treffpunkt beim Parkplatz am Schacherteich (zwischen Kremsmünster und Sipbachzell)
19.45 Uhr Eucharistiefeier in Heiligenkreuz bei Kremsmünster mit Predigt von Diakon Christoph Mittermair.

Die musikalische Gestaltung übernimmt Prof. Theresia Obermayr mit Schülerinnen des Stiftsgymnasiums.