„Du bist Weihnachten“

Gedanken und Wünsche zum Fest der Geburt unseres Herrn Jesus Christus.

Dieses Wort möchte dir sagen: Lass Weihnachten ganz nahe an dich heran – ja noch mehr: werde du selber Weihnachten! Das Geheimnis der Weihnacht soll nicht an Dir vorbeigehen, spurlos vorübergehen! Es soll dich im Innersten berühren, es soll dein Herz treffen, damit du Weihnachten bist.
Paul Gerhardt, ev. Theologe und Kirchenlieddichter (+ 1676) sagt: „Du bist Krippe!“ Gott will bei dir, in dir wohnen. Gott will sein zu Hause bei dir finden. Er will dir sein Wort ins Herz legen, sein Wort, das Fleisch geworden ist, seinen Sohn. Er möchte, dass du Jesus Christus in dir trägst.
Der Lyriker Rudolf Otto Wiemer (+1998) sagt: „Du bist Engel!“ Du bist, ein Engel, ein Bote des Glaubens und der Freude. „Verherrlicht ist Gott in der Höhe, und auf Erden ist Friede bei den Menschen seiner Gnade.“ Du  kannst die Frohe Botschaft weitersagen. Du kannst mit dieser Freude andere anstecken und Hoffnung Zuversicht und Friede schenken.
Der Schriftsteller Josef Reding (*1929) sagt: „Du bist Hirte!“ Die Kernaussage seiner Geschichte ist, dass die Hirten sich jetzt so verhal­ten, dass sie nicht mehr den Be­sitzer der Schafe, sondern den neugeborenen König als ihren Herrn angenom­men haben. Du bist Hirte. Dir soll man ansehen, welchen Herrn du angenommen hast, an wem du dich orientierst, wer in deinem Leben das Sagen hat.
„Heute ist euch der Heiland geboren, Christus, der Herr!“ – so wird uns die Weihnachtsbotschaft verkündet. Diese Verkündigung von damals gilt heute UNS. Betrachten wir diese Botschaft nicht als Unbeteiligte und aus der Distanz. Nehmen wir diese Botschaft mit großer Sehnsucht und ganzem Herzen auf, damit wahr und wirklich ist: „Du bist Weihnachten“, „Du bist Krippe“, „Du bist Engel“, „Du bist Hirte“, – weil Christus in dir geboren ist.
Gnadenreiche Weihnachten und Gottes Segen im Neuen Jahr 2018 wünscht Ihnen und all Ihren Lieben im Namen des ganzen Konventes von Kremsmünster von Herzen
Ihr
abt

Anbetung der Hirten, Antwerpen um 1520, © Stift Kremsmünster, K. HofstetterBild: Anbetung der Hirten, Antwerpen um 1520, © Stift Kremsmünster, K. Hofstetter