Zwei neue Novizen

Am 1. Adventsonntag wurden zwei Männer ins Noviziat aufgenommen.

_MG_6462

Christian Sieberer-Kefer (41) ist aus Grünau und war als Krankenpfleger in verschiedenen Spitälern und schließlich im Außendienst tätig; er erhielt den Ordensnamen Jakobus.

Anselm Demattio (29) behielt seinen Vornamen (Frater Anselm). Er stammt aus München und studierte in München, Wien und Leuven Physik und Theologie. In ihrem ersten Klosterjahr sollen sie in die Gemeinschaft der Benediktiner von Kremsmünster hineinwachsen und die Geschichte des Hauses kennenlernen sowie die benediktinische Spiritualität studieren. Als neue Mitglieder bereichern und erneuern sie aber auch auf ihre Weise das Stift Kremsmünster.

 

_MG_6480

v.l.: Novizenmeister P. Bernhard, Frater Jakobus (Christian Sieberer-Kefer), Frater Anselm (Anselm Demattio) und Abt Ambros Ebhart