3000 Euro für Licht ins Dunkel

Der Benefizabend mit der Fotopräsentation „Landesgartenschau 2017 – Schöne Momente in Bildern“ lockte knapp 300 Besucher in den Theatersaal.

Karlheinz Meidinger präsentierte eine kompakte Auswahl seiner Fotos. Der Bogen spannte sich von den Frühlingsblühern über die Sommerflor bis zu den herbstlichen Dahlien, von allen Hallen-Sonderschauen im Feigenhaus über sämtliche Höfe und Gärten des Stiftes und der Dändlleithen, die Kremsschanze und den neuen Marktplatz bis zum Schloss Kremsegg mit dem blühenden Orchestergraben, seinen Klangräumen und bepflanzten Klavieren.

Für die musikalische Umrahmung des Benefizabends sorgte die Landesgartenschaumusik. Den Abend moderierte Gerhard Gruber. Er konnte der scheidenden Geschäftsführerin und den Verantwortlichen für den „Dreiklang der Gärten“ entlocken, welche Anlagen der Bevölkerung im Stift, im Markt und im Schloss Kremsegg erhalten bleiben werden.

Mit dem Dank an Karin Imlinger-Bauer, einer Warenpreisverlosung und der Übergabe des Spendenschecks setzten die Leichtathleten des TuS Kremsmünster mit ihrer Benefizveranstaltung den Schlusspunkt hinter die bisher wohl sehenswerteste oberösterreichische Landesgartenschau.

(1) LGS 2017 - Schöne Momente in Bildern Benefizabend für LID 17.Nov.2017

V.l.: Gerhard Obernberger, Thomas Watzenböck, Karin Imlinger-Bauer, Abt Ambros, Karlheinz Meidinger und Gerhard Gruber / Foto (privat)