Fest der Pfarreien

Das Hochfest Verklärung des Herrn ist das Patrozinium der Stiftskirche. Herzliche Einladung zum Festgottesdienst am Sonntag, den 6. August, um 19.00 Uhr.

hochaltarbild._The best KV

Das Hochaltarbild der Stiftskirche zeigt die Verklärung des Herrn auf dem Berg Tabor und nimmt Bezug auf die Bibelstelle von Mt 17,5: „Aus der leuchtenden Wolke rief die Stimme des Vaters: Das ist mein geliebter Sohn; auf ihn sollt ihr hören.“
Dieses Thema ist wenig bekannt und selten als Hochaltarbild zu sehen. Der Münchner Hofmaler Andreas Wolff hat dieses Ölbild 1712 fertiggestellt; mit den Ausmaßen von 6,3 x 3,8 Meter ist es das größte Altarbild Oberösterreichs.
(Foto: The Best Kunstverlag)

Traditionellerweise feiern wir das Patrozinium mit den Gläubigen aus unseren Pfarren und seit einigen Jahren auch mit den Ministranten und Ministrantinnen, die feierlich einziehen. Propst Johannes Holzinger vom Stift St. Florian hält das Hochamt. Das Dekanat Kremsmünster übernimmt heuer die Vorbereitung des Festgottesdienstes und der anschließenden Agape. Für die Ministranten und deren Begleiter gibt es nach dem Festgottesdienst ein eigenes Programm bei den beliebten Spielplätzen in der Landesgartenschau (bis ca. 21.30 Uhr).

Sonntag, 6. August – HOCHFEST VERKLÄRUNG DES HERRN
Patrozinium der Stiftskirche und Fest der Pfarreien

  • 18.30 Uhr Treffen der Ministrantinnen und Ministranten vor der Stiftskirche (mit den eigenen Messkleidern)
  • 19.00 Uhr Festgottesdienst mit Propst Johannes Holzinger
  • anschl. Agape und Programm für „Minis“ in der Landesgartenschau