Eindrücke vom April-Treffpunkt

 

Fotos vom Treffpunkt am 1. April – Kreuzweg im Kloster, Vortrag über Geschichte der Gärten im Stift Kremsmünster

Zuerst führte uns der Weg in die Klausur, dem sonst nur den Mönchen vorbehaltene Teil des Stiftes. Im zweiten Stock des Konventsgebäudes hängen große, alte Bilder der 14 Stationen. Die Gebete unterstützte unser Chor mit Liedern, die dann im ganzen Kloster nachgehallten. Anschließend präsentierte der Landschaftsarchitekt Dr. Alfred Benesch (Melk) mit vielen Skizzen und Bildern die 1200-jährige Geschichte des Stiftes Kremsmünster anhand der Gartenanlagen. Die jungen Leute waren erstaunt, wie vielfältig die Gärten des Stiftes durch die Zeit waren und wie sehr man in verschiedenen Epochen mit anderen Ländern vernetzt war und Anregungen übernommen wurden. Eine gute Vorbereitung für die Landesgartenschau, die z.T. historische Gartenanlagen wieder aufnimmt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weitere Bilder: hier