Rückkehr unserer Lauten-Instrumente

Erfreuliche Untersuchungsergebnisse aus Nürnberg – unsere Lauten zählen zu den ältesten der Welt.

Im Archiv des Stiftes werden sechs Lauten aufbewahrt, die vor mehr als 300 Jahren von Mönchen gespielt wurden. In den vergangenen 2½ Jahren waren sie in Nürnberg, wo sie von Klaus Martius gründlich untersucht und zum Teil repariert wurden. Es stellte sich heraus, dass sie zu den ältesten Lauten der Welt gehören und daher enorm wertvoll sind.

Nun wurden sie wieder ins Stift Kremsmünster zurückgebracht; eine Ausstellung ist in Planung. Zusammen mit den Lauten-Manuskripten in unserem Musikarchiv bildet die Sammlung ein Zentrum der Lauten-Forschung.

Eine wunderschöne CD mit Musik des Kremsmünsterer Komponisten P. Ferdinand Fischer (1652-1725), damals Pfarrer in Buchkirchen, ist in der Abtei zum Preis von EUR 18, — erhältlich.

img_0002