Einkleidung von fr. Felix

Am 8. Dezember 2016 konnten wir ein freudiges Fest feiern.

Felix Krieg, gebürtig aus Bruck/Leitha, der bisher seinen Lebensmittelpunkt in Wien hatte, wurde am „Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Gottesmutter Maria“ nach seinem Postulat in das Noviziat unseres Klosters aufgenommen. Da er als Ministrant im Stephansdom engagiert war, war auch eine Abordnung des Wiener Priesterseminars unter den Gästen, die diese schöne Feier im gemütlichen Rahmen im kleinen Refektorium ausklingen haben lassen. Wir freuen uns über unseren Neueintritt und wünschen fr. Felix alles Gute für seinen Weg im Kloster!

Diese Diashow benötigt JavaScript.