Innovation aus Tradition

Mit der Eröffnung der „neuen Schule“ haben wir eine Weichenstellung für die Zukunft unseres Klosters vorgenommen.

Am Freitag 14. Oktober 2016 – auf den Tag genau zwei Jahre nach dem Spatenstich – wurden die neu errichteten und renovierten Schulräumlichkeiten mit einer feierlichen Segnung im Rahmen einer Festmesse ihrer Bestimmung übergeben. Abt Ambros brachte mit einem Zitat von Seneca auf den Punkt, warum wir als Kloster diese große Investition getätigt haben: „Wir können die Windrichtung nicht bestimmen, aber wir können die Segel richtig setzen.“ So sind wir überzeugt, dass wir in die richtige Richtung „segeln“ und mit unserer Schule für die Zukunft unserer Region einen wertvollen Beitrag leisten.
Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht und Bilder zu diesem Fest für unser Kloster.

Diese Diashow benötigt JavaScript.