„Dreiklang der Gärten“ vorgestellt

Bei einer Pressekonferenz am 31. August 2016 wurde vorgestellt, was die Besucher 2017 in Stift, Markt und Schloss erwarten wird.

Bei der Pressekonferenz mit Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Landesrat Max Hiegelsberger, Bürgermeister Gerhard Obernberger, Geschäftsführerin Mag. Karin Imlinger-Bauer, Abt Mag. Ambros Ebhart und Mag. Konrad Fleischanderl vom Schloss Kremsegg wurde der „Dreiklang der Gärten“ präsentiert.
Nach Ansfelden/Ritzlhof 2011 und Bad Ischl 2015 ist 2017 Kremsmünster Ausrichter der OÖ Landesgartenschau. Die drei Schauplätze Stift, Markt und Schloss verwandeln sich in eine harmonische Gartenkomposition mit vielseitigen gärtnerischen und touristischen Attraktionen. Zu den Highlights zählen die schwimmenden Gärten, der blühende Orchestergraben, die Musikgärten und Klangräume sowie das bunte, vielseitige Veranstaltungsprogramm mit Kunst, Kultur und Spiel. Die Sammlung „177 Tage – 177 Gründe“ zeigt die Vielfalt und die unterschiedlichen Erlebnismöglichkeiten auf, die die kommende OÖ Landesgartenschau ihren Gästen bietet. Zudem startet der Dauerkartenvorverkauf mit dem Aktionspreis 2 für 100 €.

…noch mehr Gartenschau-Infos gibt’s auf der offiziellen Homepage!