„Ginkgo-Baum-Installation“

Ein wahrer Blickfang ist er, unser Ginkgo-Baum …bei der Landesgartenschau 2017 wird er die Gäste „begrüßen“ … in Szene gesetzt durch eine spezielle Installation.

Noch wirft der anmutige Ginkgobaum im Pfarrhof seine Blätter nicht ab. Dennoch ist bereits ersichtlich, was Pflanzplaner Christian Meyer allen Gartenschau Besuchern bieten will: Im nächsten Jahr empfangen während der OÖ Landesgartenschau beeindruckende Blumenbeete in Form runtergefallener Ginkgoblätter die Gäste. Sowohl im Pfarrhof als auch im trockenen Wassergraben erstrahlen die Beete in den Farben Rotbraun, Orange und Gelb. Allesamt Wechselflorflächen, ein saisonaler Blumenzauber, der von Frühling bis Herbst immer wieder Neues zu bieten hat. Derzeit werden die Beete angelegt, mit Substrat gefüllt und im Herbst mit Blumenzwiebeln bestückt. Um zum Verweilen und Genießen einzuladen, kommt rund um den ehrwürdigen Baum eine Bank. Hoffentlich nützen viele Gäste die Gelegenheit, inne zu halten. Schließlich verehrt man in China, dem Ursprungsland des Ginkgobaumes, den außergewöhnlichen Baum als Sinnbild für Freundschaft, Liebe und ein langes Leben.

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, warum sich der Ginkgobaum in unserem Garten befindet, dann finden Sie auf der Homepage unserer Sternwarte Hintergrundinformationen zum ehemaligen Koniferengarten.