„Restaurieren als Prozess“

Herzliche Einladung zu Sonderführungen anlässlich des „Tag des Denkmals“ am 25. September 2016.

Unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs“ lädt der heurige Tag des Denkmals zu kulturgeschichtlichen Entdeckungsreisen ein. Organisiert vom Bundesdenkmalamt findet der Tag des Denkmals alljährlich am letzten Sonntag im September statt und ist der österreichische Beitrag zu den „European Heritage Days“, an dem Kulturdenkmäler ihre Pforten öffnen und zu Themenführungen einladen und so einen besonderen Blick auf unser kulturelles Erbe ermöglichen möchte.
Mit dem Thema „Restaurieren als Prozess“ beteiligt sich das Stift Kremsmünster am heurigen Tag des Denkmals und lädt herzlich ein zu Sonderführungen mit der Landeskonservatorin von Oberösterreich HRin Dr.in Ulrike Knall-Brskovsky und unserem Kustos P. Klaudius Wintz. Entlang abgeschlossener Restaurierungen wird ein Einblick in die Problematik des Restaurierens heute geboten und Lösungsansätze werden dargestellt.
Sonntag, 25. September, Sonderführungen um 14 und 16 Uhr (Dauer ca. 1,5 Std.)
Treffpunkt ist im Prälatenhof (innerer Stiftshof) vor der Stiftskirche.
Interessierte sind herzlich dazu eingeladen! Anmeldung ist nicht erforderlich.