„Dürfen Mönche auch Urlaub machen?“

…so wird man öfter gefragt. Ja – und es ist spannend, was man so alles erlebt.

Von 18. bis 21. Juli 2016 führte der Klerikatsausflug die jüngeren Mitbrüder Bernhard, Fabian, Philipp und Franz gemeinsam mit unseren Ministranten Christoph Hochmayr und Michael Oppitz nach Berlin. Dort erwarteten sie Regionalbischof i.R. Christian Schmidt und Mitglied des Bundestages Hartmut Koschyk und Freunde, die jährlich in der Adventszeit zu ein paar Tagen der Stille zu uns ins Kloster kommen. Am Programm standen neben klassischem Besichtigungsprogramm vor allem Begegnungen mit politischen Vertretern und Gespräche über den Glauben in dieser säkularisierten, schönen Stadt.

Thomas Konhäuser, ein Mitarbeiter im Bundestag, hat einen sehr schönen Artikel darüber gemacht!

Und sonst … tut sich auch so manches im Sommer. Anlässlich des Weltjugendtages haben wir 11 Gäste aus Brasilien und 70 Italiener kommen ebenso. P. Bernhard, P. Klaus und P. Franz begleiten dann eine 80-köpfige Gruppe von uns zum Weltjugendtag mit Papst Franziskus nach Krakau. Abt Ambros und fr. Philipp fahren wieder mit einem ganzen Bus zum Jugendfestival nach Medjugorje. Und daneben ganz normale Urlaubsreisen von Gardasee bis Südsteiermark, von einem Kurs in Rom bis zu Einkehrtagen auf der wunderbaren Klosterinsel St. Honorat vor Cannes. Wir freuen uns auf den Sommer und wünschen Ihnen ebenso erholsame Tage und schöne Erlebnisse!

urlaub