Weltjugendtag Vorprogramm mit Treffpunkt Benedikt Sepzial im Stift

logo_deBischof Domenico Sigalini aus Palestrina besucht das Stift Kremsmünster zusammen mit sieben Priestern,vier Ordensschwestern und 60 Jugendlichen aus seiner Diözese. Sie werden hier das Vorprogramm zum Weltjugendtag in Krakau absolvieren. Die Diözese Palestrina verbindet eine langjährige Freundschaft zum Stift, weil der Klosterpatron vom Stift Kremsmünster, Agapitus dort lebte und für den Glauben starb; seine Reliquien befinden sich in der Stiftskirche. Bei einem Treffpunkt Benedikt spezial wird Bischof Sigalini am 23. Juli von seinen Erfahrungen bei verschiedenen Weltjugendtagen sprechen, denn vor seiner Ernennung zum Bischof von Palestrina war er in der Organisation der Weltjugendtage engagiert. Bei diesem Treffpunkt kommt es nicht nur zur Begegnung von italienischen und österreichischen jungen Katholiken, sondern es ist auch ein Dutzend junger Brasilianer dabei. Sie werden unter der Leitung einer jungen Benediktinerin, Sr. Thaine aus Barreiras vom 20. Juli bis zum 6. August im Stift sein und dann mit der Gruppe von 80 Weltjugendtag-Pilgern vom Treffpunkt Benedikt unter der Leitung von P. Bernhard, P. Klaus und P. Franz im Doppeldecker-Bus nach Krakau fahren.

Das Programm vom Treffpunkt Benedikt am Samstag 23. Juli beginnt um 14:00 Uhr mit Sport: Beachvolleyball, Fußball, Schwimmen im Stiftsbad – Freundschaftsspiele zwischen österreichischen, italienischen und brasilianischen Jugendlichen.

17:30 im Wintersaal: Bischof Domenico Sigalini zum Motto des Weltjugendtags „Selig, die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden“ (Mt 5,7) – Übersetzung des Impulses ins Deutsche.

19:00 Eucharistiefeier mit italienischen, österreichischen, kroatischen und brasilianischen Liedern.

Gemütliches Beisammensein und Austausch unter den Nationen bei Speise und Trank.
Zu diesem besonderen Treffpunkt Benedikt sind alle jungen Leute herzlich willkommen!

Am Sonntag, 24. Juli wird um 19:00 in der Stiftskirche eine hl. Messe mit den italienischen Gästen gefeiert. Bischof Sigalini wird predigen und eine bekannte italienische Jugendband 4J („for Jesus“) spielen. Alle sind dazu herzlich eingeladen! Nach der Eucharistiefeier wird es eine Agape geben!