Der Himmel bricht in Jubel aus

Wir wünschen Ihnen allen von Herzen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

Hier finden Sie einen musikalisch-bildlichen Weihnachstgruß unseres Klosters.

fresko_geburt._The best KV„Der Himmel bricht in Jubel aus“

Vom hellen Tor der Sonnenbahn
bis zu der Erde fernstem Rand
erschalle Christus unser Lob,
dem König, den die Magd gebar.

Der Herr und Schöpfer aller Welt
hüllt sich in arme Knechtsgestalt,
im Fleische zu befrei`n das Fleisch
vom Tod zu retten, die er schuf.

Er scheut es nicht auf Stroh zu ruh`n,
die harte Krippe schreckt ihn nicht.
Von einer Mutter wird gestillt,
der allem Leben Nahrung gibt.

Der Himmel bricht in Jubel aus,
die Engel künden Gottes Huld,
den Hirten wird geoffenbart
der Hirt, der alle Völker lenkt.

Herr Jesus, Dir sei Ruhm und Preis,
Gott, den die Jungfrau uns gebar,
Lob auch dem Vater und dem Geist
durch alle Zeit und Ewigkeit. Amen.

(Laudes – Hymnus zur Weihnachtszeit)

„Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.“ (Joh1,14)
Mögen uns diese weihnachtlichen Tage wieder daran erinnern, dass Gott immer noch und immer wieder auf Herbergsuche ist, in unserer Welt, in unserem Leben.
Gottes Nähe und Gegenwart zur Weihnacht und Segen für das kommende Jahr 2016 wünscht von Herzen
Abt Ambros mit den Mitbrüdern
Danke und Vergelt`s Gott für alles Wohlwollen und die Gebete für unser Kloster.