Gleichenfeier

Am 30. April fand die Gleichenfeier für den Turnsaalneubau statt.

Auf Einladung der Firma Fa. Kieninger, vertreten durch Geschäftsführer DI Josef Öhlinger, Polier Hermann Zauner mit seinen Arbeitern, fand diese Höhepunkt des ersten Bauabschnittes statt.
Abt Ambros und die Vertreter des Klosters sowie Mitarbeiter der OÖ Wohnbau, der am Bau beteiligten Firmen, der Gemeinde, der Schule und Architekt Dr. Helmut Poppe hatten sichtlich Freude am launigen Gleichenspruch der Zimmerer der Fa. Söllradl. Der Regen an diesem Tag hielt sie nicht ab am Turnsaaldach einen Richtbaum zu montieren und nach altem Brauch eine Flasche Bier auf den Boden zu werfen.
Abt Ambros erhielt bei dieser Gelegenheit vom Geschäftsführer der OÖ Wohnbau Dr. Ferdinand Hochleitner MBA ein Wegschild mit der Bezeichnung „Abt Ambros Weg“ – vielleicht ja der zukünftige Name des Verbindungsweges durch den Konventgarten?
Nach einem Baustellenrundgang im zukünftigen Turnsaal wurde jedenfalls in der Stiftsschank der Abschluss dieser ersten Bauetappe gefeiert.