Französische Soziologin zu Gast

Dr. Isabelle Jonveaux gehört der jüngeren Generation in der Soziologie an. Ihre Doktorarbeit schrieb sie über die gesellschaftliche Relevanz von Klöstern. Seither ist sie an Forschungsprojekten in verschiedenen europäischen Ländern tätig. Sie wird uns interessante Einblicke von außen auf die Kirche geben – und im Jahr der Orden auch die einmalige Chance von Klöstern vor Augen führen, die Sinnsuche heutiger Menschen aufzunehmen. Ein besonderer Schwerpunkt bildet für sie die Rolle des Internets in der Beschäftigung mit Religion. Die Kirche würde noch viel zu wenig die Chancen der virtuellen Kommunikation nützen. Religion würde in neuen Netzwerke eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen. Religiöse Angebote müssten sich darauf ausrichten, zeigt Jonvaux anhand konkreter Beispiele von Orden in Frankreich, die dem Glauben neue Relevanz geben.

Dr. Isabelle Jonveaux im Stift Kremsmünster
„Mehrwert Glaube“
Fr., 6. März
19:00 Eucharistiefeier mit Abt Ambros
20:00 Vortrag im Wintersaal:
„Im Abseits? Kirche und Klöster in der heutigen Gesellschaft“

„Treffpunkt Benedikt“ für junge Erwachsene
Gott online. Religion und Internet
Sa., 7. März, 17:00 im Wintersaal (Gesamtprogramm bis 22:00)