Uraufführung einer Messe

Andrew Moore dirigiert am 28. September 2014 in unserer Stiftskirche seine neue Messe.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADer englische Komponist und Priester Andrew Moore wird am Sonntag, 28. September 2014 seine neue „Missa brevis“ um 10:15Uhr in der Stiftskirche Kremsmünster uraufführen. „Moore war schon oft im Kloster an der Krems zu Gast und verbrachte auch sein Sabbatjahr bei uns. 2005 hat er dann seine erste Messe unserem Kloster gewidmet, die sogenannte Missa Cremifanensis“, berichtet Pater Altman Pötsch, der die Kirchenmusik im Stift Kremsmünster leitet.
Die neue Messe entstand in den vergangenen Monaten in Winchester bei London, wo Andrew Moore wohnt und Spiritual einer katholischen Privatschule ist. Auf die Frage, warum er dieses neue Werk im Stift Kremsmünster zur Uraufführung bringt, antwortet der englische Komponist: „Ich habe die Missa Brevis erneut für Kremsmünster geschrieben, einem Ort, wo alte und neue Musik blüht. Ich versuche in dieser Messe, den lateinischen Text mit meinem musikalischen Stil auszudrücken und hoffe, diese neue Komposition wird das große Repertoire des Chores und Orchesters der Stiftskirche Kremsmünster bereichern.“

In Kürze: Sonntag 28. September 2014 | 10:15 Uhr | Hochamt | Stiftskirche Kremsmünster | Uraufführung der „Missa Brevis“ von Andrew Moore | Chor und Orchester unter der Leitung von P. Altman Pötsch OSB | Orgel: Prof. Mag. Ingrid Achleitner