Jubiläumsfeier in Vorchdorf

Am 7. September 2014 feierte unser Mitbruder P. Ernst Bamminger ein besonderes Fest.

Die Pfarrkirche von Vorchdorf war bis auf den letzten Platz gefüllt an jenem Sonntag, an dem nicht nur die Pfarre, sondern auch viele Mitbrüder und Vertreter des öffentlichen Lebens unseren P. Ernst hochleben ließen. Am 9. September 2014 vollendet er sein 70. Lebensjahr; sein halbes Leben ist er Pfarrer in Vorchdorf, das ist doch Grund zum Feiern. Und so fanden sich zahlreiche Vereine, Mitbrüder und Gläubige aus den Pfarren Vorchdorf und Pettenbach ein, um bei strahlendem Wetter das Geburtstags“kind“ hochleben zu lassen. Abt Ambros in seiner Predigt, Pfarrgemeinderatsobfrau Monika Mittlerlehner in ihrer Ansprache und Bürgermeister DI Gunther Schimpl in seinen Grußworten hoben unisono die menschlichen Qualitäten von P. Ernst hervor. So war und ist er einer, der wirklich auf die Menschen zugeht, sie dort abholt wo sie sind und ihnen einen menschenfreundlichen, guten Gott vermittelt …und einer, der auch einem guten Glas Wein nicht abgeneigt gegenüber steht. Das kam dann auch in einem Gedicht in der „Festschrift – einem Jubiläumspfarrblatt“ zum Ausdruck:
Wer so viel wirkt und soviel schafft,
kommt an die Grenzen seiner Kraft.
Er muss, um sich nicht sehr zu schaden,
die Batterien wieder laden.
Drum schuf, wie könnt es ander sein,
der liebe Gott den roten Wein.

Viele Gratulanten stießen mit dem Jubilar mit einem Gläschen Wein an an diesem Nachmittag …und bei allen bleibt ein Gefühl von Dankbarkeit für den treuen, selbstverständlichen Dienst von P. Ernst.

DANKE P. Ernst und alles Gute und recht viel Segen! (Fotos: Willi Hitzenberger, http://www.vorchdorfer.at)

2014-09-07 10-30-53 VORCHDORF5 2014-09-07 10-30-53 VORCHDORF4 2014-09-07 10-30-53 VORCHDORF3 2014-09-07 10-30-53 VORCHDORF2