Pilger … Freunde … Gäste

Sommerzeit …quasi auch Besuchszeit …und so freuen wir uns über viele liebe Gäste und Besucher!

pfarrekoppl Gleich zu Beginn der Ferien belebten an die 100 Ministrantinnen aus der Salzburger Pfarre Koppl und Nachbarpfarren unser ehemaliges Internat. Von So. 6. bis Di. 8. Juli verbrachten sie zum wiederholten male ihr Ministrantenlager bei uns, feierten mit ihrem Pfarrer Rudi Weberndorfer Messe, bevölkerten unser Freibad und den Fußballplatz und erlebten wieder schöne Tage. Wir freuen uns, wenn wir jungen Menschen Raum bei uns anbieten können! Foto: Pfarre Koppl, Archiv, Ministrantenlager 2013

palestrina1Fast zeitgleich von Montag 7. bis Mittwoch 9. Juli waren 10 Priester unserer „Partnerdiözese“ Palestrina in Italien mit ihrem Bischof Don Domenico Sigalini auf „Urlaub“ in Österreich. Sie wohnten im Exerzitienhaus Subiaco, besichtigten aber unser Kloster, feierten mit uns Gebetszeiten und hielten gemeinsam Mahlzeiten. In bewährter Weise wurden sie dabei vor allem von unserer Mitarbeiterin Alexandra Hauzenberger (die auch den Großteil der Organisation übernahm) sowie von P. Robert und fr. Claudio betreut. Es ist schön, dass diese Freundschaft immer wieder auflebt und es war für unsere Gäste eine Bereicherung, die österreichischen Barockstifte Kremsmünster, St. Florian und Melk kennenzulernen, aber vor allem auch für uns sind solche Besuche immer wieder schön, wenn man erleben darf, dass wir eine Kirche sind und auch über Sprachgrenzen verbunden sind.

pilgerbenediktAm Dienstag kamen weitere Gäste auf „Kurzbesuch“. 10 Pilger, größtenteils aus Kärnten, die den „neuen“ Benedikt-Pilgerweg, der momentan noch von Spital am Phyrn bis St. Paul im Lavanttal verläuft, bewältigten. In fünf Tagesetappen erkunden sie mögliche neue Routen und gehen von Wilhering nach Windischgarsten, wo sie am Hochfest des Heiligen Benedikt, Freitag 11. Juli 2014, eine Festmesse mit Abt Maximilian von Lambach feiern werden. Mehr Infos auf http://www.benedikt-bewegt.at