… Veränderungen … Herausforderungen …

patres„Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter.“ (Lk 10,2) Diese Erfahrung, die schon Jesus gemacht hat, machen auch wir heute. Freilich brauchen wir nicht zu jammern, aber es ist doch so, dass in den kommenden Jahren einige Veränderungen anstehen werden. Vor allem auch was Pfarrbesetzungen und andere Aufgaben betrifft. Aber gerade deswegen müssen wir mehr denn je schauen, dass wir unsere Gemeinschaft stärken und zusammenstehen.

In diesem Sinne gibt es einige personelle Veränderungen, über die wir gerne informieren:
P. Daniel verbringt im Arbeitsjahr 2013/14 eine Sabbatzeit und ist ab Ende Jänner ein Semester zum Studium in Rom am internationalen Benediktinerkolleg in San Anselmo.
Die internationale Benediktinerabtei Sankt Paul vor den Mauern in Rom (eine der vier Papstbasiliken) hat die Österreichische Benediktinerkongregation um Aushelfer für längere Zeit (vor allem für das Sakrament der Versöhnung) gebeten. P. Rupert hat sich dazu bereit erklärt und wird von Februar bis Anfang April 2014 dort sein.
P. Markus ist aus gesundheitlichen Gründen vom Pfarrhof Pettenbach ins Kloster zurückgekehrt. Bis P. Daniel mit dem neuen Arbeitsjahr die Pfarre übernehmen wird, verwaltet Dechant P. Ernst (Pfarrer von Vorchdorf) die Pfarren Pettenbach und Magdalenaberg als Vicarius Substitutus (ein kirchenrechtlicher Begriff, der so viel wie „vorläufiger Vertreter“ mit den rechtlichen Vollmachten eines Pfarrers bedeutet). Ihm werden Aushelfer vom Stift an die Seite gestellt.
altenburgAm 12. März 2014 wird unser (ehemaliger) Mitbruder Abt Christian Haidinger 70 Jahre alt. Mit diesem Tag wird er sein Amt an seinen Nachfolger Abt Thomas Renner, der am 17. Jänner 2014 gewählt wurde, übergeben. Abt Christian bleibt aber als Mönch von Altenburg dort wohnen und wird weiterhin unserer Österreichischen Benediktinerkongregation als Abtpräses vorstehen und die Geschicke der Österreichischen Männerorden als deren Vorsitzender leiten. Wir wünschen unserem Abt Christian jetzt schon alles Gute zum Geburtstag und viel Segen für seinen weiteren Weg. Ebenso dem neuen Abt von Altenburg viel Kraft und Freude und Gottvertrauen.