„Dasein dürfen“

csm_Adventgedanken_6a2e12acbeEin Text zum Advent

Schon wieder ist fast ein Jahr vorbei

Ein Jahr unseres Lebensweges,
das wir mit verschiedenen Menschen gegangen sind.
Wen haben wir, wer hat uns begleitet?
Wen oder was haben wir gesucht / gefunden / verloren.

Ich suche auf Wanderungen besonders gern nach den unscheinbaren Dingen.
Es muss nicht alles großartig sein, zauberhaft und überwältigend

Was wir an unseren Mitmenschen mögen, sind oft Kleinigkeiten.
Aber gerade diese sind oft wichtig.
und ich meine sie machen das Leben aus.

Dasein dürfen, wach sein, lebendig sein
in einer Welt die uns immer tristere
Zukunftschancen einräumen will.
Ganz Mensch sein dürfen: mit Herz,
Verstand, Gefühl und Vertrauen.

Nein sagen können, mitten in einer geschäftigen, so gar nicht vorweihnachtlichen Zeit. Zornig werden können über alles, was das Leben bedroht.